Aktuelle Stadtinformationen_Max

Willkommen in der Zukunft

Willkommen in der Zukunft Auch die Aryzta Bakeries Deutschland GmbH in der Lutherstadt Eisleben begrüßte am 1. September ihre neuen Auszubildenden. Enrico Menzel, Leiter von Werk VI, und Ausbildungsleiter Matthias Nolte nahmen die 15 Azubis in deckert´s Hotel an der Klosterpforte. „Es ist immer ein bewegender Moment, die neuen Azubis zu begrüßen“, weiß Ausbildungsleiter Matthias Nolte. Und in diesem Jahr sei es besonders schwierig gewesen, Nachwuchskräfte zu finden.
„Auf Euch warten hier ideale Ausgangsbedingungen in euer Berufsleben und in die Zukunft. Denn wir brauchen euch hier. Hier in der Region, hier in der Lutherstadt Eisleben“, begrüßt Bürgermeister Carsten Staub die frischgebackenen Azubis.
„Ihr seid die Generation, auf die wir unsere Hoffnung stützen, die hier heimisch werden soll, sesshaft, die Familien gründet. Ihr seid das Triebmittel, damit unsere Zukunft aufgehen kann. Und dafür wünsche ich euch viel Freude, Schaffenskraft und gutes Gelingen.“
Für Dr. Martina Scherer von der Agentur für Arbeit schwingt in so einem Beginn immer etwas von „Einschulung“ mit. Nur eben ohne Zuckertüte. „Sie haben den Ausbildungsvertrag in der Tasche in einem hochmodernen Unternehmen“, gratuliert sie den jungen Menschen. Und die Agenturchefin hat auch ein paar Zahlen parat – 113 Jugendliche im Landkreis MSH sind mit 1. September 2020 noch immer ohne Ausbildungsstelle – derweil halten Unternehmen im Landkreis insgesamt noch 299 freie Ausbildungsstellen bereit. Enrico Menzel, Leiter von Werk VI, kann sich den Glückwünschen seiner Vorredner nur anschließen. „Wir, Sie, können jeden Tag Millionen Menschen glücklich machen, wer kann das schon von sich behaupten?“, fragt er in die Runde.