Aktuelle Stadtinformationen_Max

Eröffnung Bauernmarkt

Bei Sonnenschein und blauem Himmel wurde am 27.09.2014 der traditionelle Bauernmarkt eröffnet. Die Oberbürgermeisterin Jutta Fischer und Frau Helgard Wiegand vom „Bauernverband Mansfeld Südharz e.V. waren hoch erfreut, dass zur Eröffnung auch die Bundestagsabgeordnete Frau Uda Heller, die Landrätin Frau Dr. Angelika Klein und der Landtagsabgeordnete Herr Eduard Jantos anwesend waren. Den Gästen war es eine Herzensangelegenheit, den aktiven Bauern, den Bauernverbandsmitgliedern und Helfern, allen Händlern und Produzenten der Lebensmittelbranche und der Gärtnerbetriebe mit ihrem Kommen eine hohe Wertschätzung und ein Dankeschön auszusprechen. Frau Wiegand schätzte ein, dass die Ernte in diesem Jahr in fast allen Bereichen eine gute Ernte wird. Sie freute sich im Besonderen, dass zum Strohfigurenwettbewerb kreative Figuren gestaltet wurden. Den 1. Platz im Wettbewerb belegte die Kita „Rappelkiste aus Quenstedt mit der Großfigur „Wiesi“, das Maskottchens der Eisleber Wiese. Den 2. Platz belegte die Kita „Märchenwelt“ aus Holdenstedt ebenfalls mit einer Großfigur - ein „Clown“. Die Jury entschied sich für zwei 3. Plätze, mit welchem Sarah und Franziska Schubert aus Helbra für den „Fliegenpilz“ nominiert wurden und ebenfalls einen 3. Platz belegten die Schüler der Katharinenschule in Eisleben für die Gestaltung der Märchenfigur der „Wolf und die sieben Geislein“. Die Gewinner erhielten vom Bauernverband Mansfeld Südharz e.V. ein Preisgeld von insgesamt 550 €.


Ein besonderes Dankeschön erhielt Helmut Seitz in Form einer Erntekrone u.a. für sein Engagement und die Bereitstellung von Freiplätzen in den Ballonen. Der Eigenbetriebsleiter Siegmund Michalski und Helmut Seitz vom Thomapyrin-Cup übergaben eine Spende in Höhe von 1.300,00 € an die Lebenshilfe Mansfelder Land e.V. . Auch der Deutsche Kinderschutzbund Mansfeld Südharz e.V. erhielt eine Spende von 800,00 € . Als Dankeschön übergab Frau Liedmann ein Körbchen mit Überraschungen an die Spender. Aus dem Benefizfußballspiel zur Wiese überreichte Michalski der Oberbürgermeisterin eine Spende in Höhe von 1.825,14 € für einen geplanten Spielplatz in der Innenstadt von Eisleben. Die Oberbürgermeisterin füllte diesen Betrag auf 2.000,00 € auf. Nachdem der offizielle Teil der Eröffnung absolviert war, konnten am Samstag tausende Besucher bei Kaiserwetter die kulinarischen Angebote des Bauernmarktes genießen. Der Landmarkt von Rothenschirmbach beteiligte sich erstmalig mit einer Gulaschkanone und einer hervorragend schmeckenden Erbsensuppe. Dank an alle, die sich beruflich und ehrenamtlich für die Gestaltung des Bauernmarktes engagiert haben.