Aktuelle Stadtinformationen_Max

Ehrung für Ortswehrleiter in Rothenschirmbach

Am Samstag, 18.02.2017, fand die alljährliche Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Rothenschirmbach
statt. In dieser Jahreshauptversammlung legten der Ortswehrleiter, Wilfried Leber, sowie die Kinder- und Jugendfeuerwehr Rothenschirmbach Rechenschaft über ihre ehrenamtlich geleistete Arbeit im Jahr 2016 ab.
Der Fachdienstleiter für Ordnung und Sicherheit,Norbert Schulze, überbrachte die besten Grüße der Oberbürgermeisterin, Frau Fischer, und der Stadtverwaltung der Lutherstadt Eisleben. Er dankte in seinem Grußwort den Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Rothenschirmbach und der zugehörigen Kinder- und Jugendfeuerwehr für ihre engagierte ehrenamtliche Tätigkeit. Herr Schulze richtete seinen Dank ebenso an die Familienangehörigen der Feuerwehrmitglieder, für deren Verständnis, wenn die Feuerwehrmitglieder zu Einsätzen unterwegs sind oder an Ausbildungsveranstaltungen teilnehmen. Stadtwehrleiter Ramon Friedling richtete die Grüße der Stadtwehrleitung und aller Ortsfeuerwehren der Stadtfeuerwehr aus. Kamerad Friedling bestätigte in seinem Grußwort, dass die Ortsfeuerwehr Rothenschirmbach sich personell und in der Ausstattung zeitgemäß entwickelt hat und eine feste Größe innerhalb der Stadtfeuerwehr geworden ist. Natürlich dankte auch der Stadtwehrleiter allen Einsatzkräften sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehr für ihr gezeigtes Engagement. Der größte Dank an diesem Abend galt dem scheidenden, langjährigen Ortswehrleiter, Kamerad Wilfried Leber. In einer kleinen Laudatio würdigte der Stadtwehrleiter Ramon Friedling das Wirken des Kameraden Leber. Kamerad Wilfried Leber hat die Ortsfeuerwehr Rothenschirmbach 27 Jahre lang geführt und muss diese Funktion nun, auf Grundlage des Brandschutz- und Hilfeleistungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt, in jüngere Hände legen. Mit Vollendung des 65. Lebensjahres ist eine Mitwirkung in der Einsatzabteilung laut Gesetz nicht mehr möglich. Für seine langjährigen Verdienste um die Ortsfeuerwehr Rothenschirmbach und den Brandschutz in der Ortschaft Rothenschirmbach wurde dem Kameraden Wilfried Leber eine besondere Ehre zuteil. Ihm wurde die Ehrenmitgliedschaft in der Ortsfeuerwehr Rothenschirmbach verliehen.
Fachdienstleiter Norbert Schulze und der Stadtwehrleiter Ramon Friedling überreichten dem Kameraden Wilfried Leber die zugehörige Ehrenurkunde im Auftrag der Oberbürgermeisterin, Frau Jutta Fischer, welche aufgrund zahlreicher Termine selbst nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte. Trotz sehr vollem Terminkalender ließ es sich die Oberbürgermeisterin, Frau Fischer, aber nicht nehmen, kurz persönlich an diesem Abend noch in der Ortsfeuerwehr Rothenschirmbach vorbeizuschauen.
Frau Fischer dankte dem Kameraden Wilfried Leber persönlich für seine Verdienste und gratulierte ihm zur besonderen Ehrung. Aufgrund der bereits vor der Versammlung erfolgten Wahl wurde durch die aktiven Mitglieder der Wehr der Kamerad Christian Barth für die Funktion des Ortswehrleiters und der Kamerad Torsten Götze für die Funktion des stellvertretenden Ortswehrleiters vorgeschlagen. Beiden gewählten Funktionsträgern gelten auf diesem Weg alle guten Wünsche für ihre verantwortungsvolle Aufgabe.