Aktuelle Stadtinformationen_Max

533. Geburtstag von Dr. Martin Luther

Luthers Geburtstag 2016 - Es war ein Spektakel der besten Laune.

Mit großer Begeisterung und auch mit etwas Wehmut haben wir das Geburtstagsfest unseres geliebten Sohnes Martin Luther durchgeführt, denn so aufwendig und langfristig die Vorbereitungen dafür waren, so schnell gingen leider in diesem Jahr die drei Veranstaltungstage Ende.
Ein wunderschön ausgewählter Mittelaltermarkt, der sich sehen lassen konnte, aber ebenso auch zwei gelungene historische Umzüge und eine gigantische Luther-Festtafel mit vielen Besuchern aus nah und fern bildeten den Kern zu Luthers Geburtstagsfeier. 
Zahlreiche große und kleine Besucher eroberten vom 4.-6. November 2016 den Eisleber Marktbereich und ließen sich von Schauhandwerkern, Narren, historischen Musikgruppen, Martin Luther und vielen mittelalterlichen Speisen und Getränken verzaubern.
Das Wetter war uns, zumindest am Freitag und Sonntag, wohlgesonnen. Gaukler, Händler, Minnesänger, der Narr zu Eisleben und zahlreiche Händler zauberten eine besondere Atmosphäre in die historische Innenstadt und ernteten verdient viel Lob und Beifall.
Zum 4. Luthertreffen besuchten wieder über 20 „Luthers“ das 533. Geburtstagsfest.
Höhepunkt des Treffens war zweifellos der Samstag. Beim festlichen Empfang im Rathaus präsentierte Prof. Dr. Jürgen Udolph seine neuesten Erkenntnisse zum Namen „Luther“. Er stellte sein Buch „Martinus Luder – Eleutherius – Martin Luther“ vor.
Für sein unermüdliches Wirken bei der Einweihung eines Platzes in Rom, der „Piazza Martin Lutero“ Teologo Tedesco Della Riforma (1483 -1546), am 16.09.2015 in Rom, auf dem Oppio-Hügel neben dem Kolosseum, erhielt Gerd Ucka aus Herne die Ehrennadel der Lutherstadt Eisleben.
Durch Prof. Dr. Martin Friedrich von der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen Europa (GEKE) aus Wien wurden der Lutherstadt Eisleben und den Kirchgemeinden der Titel „Reformationsstadt Europas“ verliehen.

Luthers Biernacht durch Eislebens Kneipen war ein Erfolg und viele Gäste frönten in den Abendstunden beim beliebten Lutherbier den durch die Kneipen ziehenden mittelalterlichen Bands.
Natürlich bat auch in diesem Jahr Martin Luther zahlreiche Gäste an seinen 11 Meter langen Stollen auf dem Marktplatz.
Dieser Stollen wird jährlich durch die Bäckerei Morgenstern GmbH in Helbra meisterlich hergestellt. Ein Highlight, das sich jedes Jahr hunderte Besucher nicht entgehen lassen.
Zuvor zog Martin Luther mit seiner Frau Käthe mit großem Gefolge zum Marktplatz.

Wir sagen Danke an die rund 90 mitwirkenden Personen, welche mit viel Liebe zum Detail diesen historischen Zauber in die Lutherstadt brachten.
Auch bedanken wir uns bei all den zahlreichen Medienpartnern für die gute Zusammenarbeit und die gelungene redaktionelle Unterstützung.