Aktuelle Stadtinformationen_Max

9. Jugendzeltlager der Freiwilligen Feuerwehr der Lutherstadt Eisleben

In der Zeit vom 30.07. – 06.8.2016 findet in diesem Jahr das Zeltlager der Jugendfeuerwehren in der Lutherstadt Eisleben, auf dem Sportplatz in der Karl-Fischer-Straße, statt.
Am Lagerleben beteiligen sich ca. 160 Jugendliche, die auf dem Sportplatz ihre Zelte aufgeschlagen haben.
Für die Jugendlichen haben die Betreuer ein umfangreiches Programm organisiert, bei dem neben den sportlich fairen Wettkämpfen auch die Freizeitgestaltung einen wesentlichen Platz einnimmt.
Neben Nachtwanderung, Stadtrundgang, Kinoabend, Lagerolympiade und Sommerfest, ist auch ein Besuch des Freizeitparkes „Belantis“ geplant.
Am Dienstag, d. 2. August 2016 besuchte eine Abordnung das Rathaus der Lutherstadt Eisleben. Dazu nahmen jeweils 1 - 2 Jugendliche aus den einzelnen Jugendfeuerwehren teil.
Sie wurden von Bernd Kubica, Fachbereichsleiter Zentrale Dienste/ Ordnung und Sicherheit und Stellvertreter der Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben, herzlich begrüßt.

Von ihm erfuhren die Jugendlichen Interessantes über das Rathaus und die Verwaltung. Gleichzeitig bedankte sich Kubica bei den Betreuern, die sich um die Jugendlichen kümmern und betonte die Wichtigkeit der Feuerwehren bzw. des gesamten Rettungsdienstes im Land. „Heute seit ihr in der Jugendfeuerwehr und morgen vielleicht aktive Einsatzkraft und rettet Leben“, sagte Kubica.
Sehr rege stellten die Jugendlichen an Herrn Kubica Fragen, es ging u.a. natürlich auch um den Wiesenmarkt und dessen Bedeutung für die Lutherstadt.
Nach dem Gruppenfoto auf dem Altan wollten die Jugendlichen auch mal sehen, wo so eine Oberbürgermeisterin "regiert", dieser Wunsch wurde ihnen auch ermöglicht und im Anschluss daran verabschiedete sich Herr Kubica von den Jugendlichen und wünschte ihnen noch viel Spaß im Zeltlager und alles Gute auf ihrem weiteren Weg.
Am Jugendzeltlager nehmen Jugendwehren aus den Orten Hasselfelde, Weißwasser, Wippra, Biederitz/Heyrothsberge, Röblingen/Erdeborn, Osterhausen, der Lutherstadt Eisleben und des DLRG Eisleben Mansfelder Seekreis e.V. teil.