Aktuelle Stadtinformationen_Max

Der Stadtseniorenrat der Lutherstadt Eisleben

Der Stadtseniorenrat der Lutherstadt Eisleben lädt herzlich ein und bitte bei Interesse um Rückmeldung.
Nach dem Erfolg der Tagesfahrt zum Geiseltalsee, am 22. Juni 2016, bietet der Stadtseniorenrat weitere Veranstaltungen an.
Die Veranstaltungen sind reserviert und werden bei regem Interesse auch durchgeführt.
Um die Planung optimal zu gestalten ist es notwendig sich telefonisch anzumelden.
Sie erreichen den Vorsitzenden des Stadtseniorenrates,
Wilfried Riß, unter: 0170/ 320 976 0.

1. Wegen der großen Nachfrage zur Fahrt an den Geiseltalsee wird diese Busfahrt am
12. Juli 2016 wiederholt.
Das Programm: Besuch des Hafens " Marina ", anschließend geht es mit der Geiseltalbahn zu einer Rundfahrt um den See. Es gibt einen Zwischenstop bei einem Winzer, wo verschiedene Weine probiert werden können.

Treffpunkt ist am 12.7.2016 der Busbahnhof der Lutherstadt Eisleben um 11:20 Uhr.
Der Kostenbeitrag beträgt 15,00 Euro pro Person.
Um telefonische Anmeldung unter der Nummer: 0170/ 320 976 0 wird umgehend gebeten.

2. Weinverkostung in unserem regionalen Weingebiet (in Höhnstedt Weingut Born ).
Der Termin wäre Mittwoch, der 31.August 2016. Es gibt einige regionale Weine zum verkosten und es besteht die Möglichkeit, Flammkuchen zu verzehren. Allerdings müsste dieser bei der Anmeldung mit bestellt werden.
Ein Vortrag über die hiesigen Weine ist ebenfalls vorgesehen.
Der Kostenbeitrag beträgt 20,00 Euro -zusätzlich 5.00 Euro für den Flammkuchen / individuell zu bestellen.
Treffpunkt ist der Busbahnhof am Klosterplatz um 14:00 Uhr.

Um telefonische Anmeldung unter der Nummer: 0170/ 320 976 0 wird bis zum 10. August 2016 gebeten.


Neues vom Seniorenrat der Lutherstadt Eisleben

Am 22. Juni 2016 fand unsere erste Tagesfahrt zum Geiseltalsee statt.
Gut gelaunt fanden sich die Teilnehmer dieser Fahrt pünktlich an den vereinbarten
Treffpunkten ein, mit viel guter Laune im Gepäck. Der Tag versprach auch wettermäßig
sehr schön zu werden.
Und schon ging es mit dem Bus Richtung Mücheln, wo der erste Stopp an der „ sogenannten „
Marina geplant war. Dort liegen viele größere und kleine Boote verschiedener Gattung vor Anker, die an den Wochenenden von den Eigentümern für einen Trip auf dem See genutzt werden.
Auch sehr schöne Grundstücke konnten wir bewundern, welche als Ferienwohnungen zu mieten
sind.
Hier konnten wir einen kleinen Imbiss zu uns nehmen oder auch Erfrischungsgetränke- gern
wurden die leckeren Fischbrötchen verzehrt.
Dann ging es weiter zu unserem nächsten Ziel-nach Braunsbedra, wo die kleine Geiseltalbahn
schon für unsere Rundfahrt bereit stand.
Bis zur Abfahrt hatten wir noch etwas Zeit und so erfrischten sich die Gäste mit Eis, Kaffee oder mit einem kleinen Snack.
Voller Neugierde auf die Fahrt begann dann unsere zweistündige Rundfahrt mit der kleinen Bahn.
Wir wurden sehr umfassend über die Geschichte und Besonderheiten rund um den Geiseltalsee
durch eine sehr sympathische Stimme vom Band informiert.
Nach einer Stunde durch eine unberührte Natur hatten wir den Ausschank bei dem Winzer erreicht- dort konnten wir bei Fettbemmchen und einem Glas guten Weines oder anderen Getränken einige Zeit pausieren.
Inzwischen meinte es die Sonne mehr als gut und so waren alle froh, einen schattiges Plätzchen zu bekommen. Sehr beflügelt durch den guten Tropfen- mit Namen“ Goldener Steiger“ setzten wir dann die letzte Etappe der Rundfahrt fort.
Der Wein leistete auch Schützenhilfe und so wurde auch noch ein fröhliches Lied angestimmt.
Hier wurden wir dann wiederum gut über alles Wissenswertes betreffs des Gebietes informiert.
Nach einer Stunden erreichten wir dann unseren Ausgangspunkt - Braunsbedra, wo bereits unser Bus auf uns wartete.
Nach einer ca. einstündigen Fahrt kamen wir dann- etwas müde zwar- aber voller schöner
Eindrücke in Eisleben an, wo alle einhellig der Meinung waren, solche schönen Ausflüge fortzusetzen.


Wilfried Riß
Vors. Des Stadtseniorenrates
der Lutherstadt Eisleben