Aktuelle Stadtinformationen_Max

4. Lutherstadtfest in Eisleben ist Geschichte

Dieses Stadtfest konnte sich wirklich sehen lassen, denn es herrschte bei super Wetter,
guter Unterhaltung und einer reichhaltigen Essen- und Getränkeauswahl allerbeste
Stimmung auf dem Eisleber Marktplatz.
Gleich am Freitagabend nach der Eröffnung durch die Oberbürgermeisterin Frau Fischer
war der Marktplatz gut gefüllt und die Band „Right Now“ aus Berlin brachte das Eisleber
Publikum mächtig in Fahrt.
Die gemütliche Fahrradtour um den Süßen See war mit zirka 180 Teilnehmern vom Marktplatz Samstagfrüh gestartet und gegen Mittag dann auf dem Stadtfest wieder eingetroffen. Unser lebendiger „Martin Luther“ alias Torsten Lange-Klemmstein erntete zahlreichen Applaus, sobald er auf seinen Sockel stieg. Auch die Lutherprojektion am Rathaus bei Einbruch der Dunkelheit kam sehr gut bei den Stadtfestbesuchern an.
Die „Saragossa Band“ am Abend lockte sehr viele Besucher auf den Markt, und die Atmosphäre war in dieser lauen Sommernacht nicht zu übertreffen.
Die Kinder kamen zum Kinderfest des Kinderschutzbundes mit Hüpfburg, Pfannkuchen-
Frühstück und Clown Jost voll auf ihre Kosten, und auch der Flohmarkt um die Andreaskirche wurde sehr gut angenommen. Am Sonntag begeisterte der Sänger „Muck“ neben Phil Stewman das Eisleber Publikum. Zur großen Stadtfesttombola gingen über 30 Preise von vielen Firmen der Stadt über die Bühne. Den Hauptpreis, einen Einkaufsgutschein über 500 Euro, gewann die Freiwillige Feuerwehr der Lutherstadt Eisleben.
Es hat an diesem Wochenende wieder alles gepasst, jedoch wäre dies nicht ohne unsere
Hauptsponsoren Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH, Wohnungsbaugesellschaft Lutherstadt Eisleben mbH und der Sparkasse Mansfeld-Südharz möglich gewesen.
Der Dank geht an die Hauptsponsoren und allen weiteren Helfern im Hintergrund sowie an die tausenden Besuchern!