Aktuelle Stadtinformationen_Max

19. Eisleber Frühlingswiese mit Reforma


Wer hätte das gedacht, der wohl ungünstigste Termin einer Frühlingswiese, mit zwei Tagen in der Woche und zwei Tagen am Wochenende, reicht an die erfolgreichste Frühlingswiese im letzten Jahr (3 Wochenendtage mit Feiertag) heran.
Was für eine Erfolgsgeschichte die Eisleber Frühlingswiese aufweist – unglaublich, aber wahr. Ob das für jeden teilnehmenden Aussteller, Händler oder Schausteller zutraf, mag man zu bezweifeln, weil jede Veranstaltung Gewinner und Verlierer hervorbringt. Aber die Gewinner sind deutlich in der Mehrzahl. Die Frühlingswiese hat sich zu einer Veranstaltung mit konstant erfolgreichen Ausgängen entwickelt, und das haben wir zuallererst unserem treuen Publikum zu verdanken. Natürlich gehören auch immer aufs Neue alle Beteiligten und Mitwirkenden dazu.
Deshalb sagen wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle und hoffen, dass wir uns gesund und munter im nächsten Jahr vom 28. April bis 01. Mai 2017 wiedersehen.
Am Nachmittag des 28. April 2016, pünktlich um 15:00 Uhr, eröffnete die 19. Frühlingswiese und die Handwerkermesse Reforma ihre Pforten
Die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben, Jutta Fischer, eröffnete im Beisein von zahlreichen Vertretern aus Wirtschaft und Politik am Eingangstor die 19. Eisleber Frühlingswiese.
Zahlreiche Schaulustige und Gäste verfolgten aufmerksam die Worte der Oberbürgermeisterin.
Darin verwies sie wiederholt auf die Wichtigkeit dieser Handwerkermesse für die Region und natürlich die Handwerker selbst.
„Wer Handwerker ist, der geht auf die Reforma. - Alle mit allen reden und alle zusammen denken! Unsere Region ist es wert“, diese Worte der OB erhielten viel Beifall von den Anwesenden.
Frau Fischer nutzte an diesem Vormittag die Gelegenheit, sich bei den Firmen zu bedanken, die nun bereits das 19. Mal – quasi von der Geburtsstunde der Reforma an, dieser Messe die Treue halten.
Weiterhin bedankte sich Frau Fischer bei allen Handwerkern und Gewerbetreibenden, die den Weg in die Lutherstadt Eisleben gefunden haben. Darunter waren natürlich auch Firmen, die zum ersten Mal in der Lutherstadt Eisleben ihre Dienstleistungen anbieten.
Die Oberbürgermeisterin ließ es sich nicht nehmen, die über fünfzig Aussteller des handwerklichen Bereichs der Frühlingswiese auf der Handwerkermesse "Reforma" persönlich zu begrüßen.
An allen Präsentationsständen wurde die Oberbürgermeisterin herzlich empfangen und es fiel ihr sichtlich schwer, nach einem kurzen Gespräch zum nächsten Stand zu wechseln.

Am Abend begrüßte die Oberbürgermeisterin im festlich geschmückten Zelt der Firma Deckert`s zahlreiche Gäste zum 1. Wirtschaftsball der Lutherstadt Eisleben. Im gehobenen Ambiente nutzten Unternehmer die Gelegenheit um Kontakte zu knüpfen. Eingerahmt von Abendgarderobe, hochkarätigem Programm und kulinarischen Genüssen verbrachen die Gäste den Abend.

Am Freitag und Samstag fanden die Wettkämpfe um den Titel der 9. Waldarbeitsmeisterschaften Sachsen-Anhalt statt.
Veranstalter ist der Landesverein Waldarbeitsmeisterschaften Sachsen-Anhalt e.V.
Mehr Information unter: http://www.wiesenmarkt.de/fruehlingswiese/startseite.html