Aktuelle Stadtinformationen_Max

Verursacher von illegalem Müll konnte ausfindig gemacht werden

Häufig begegnet den Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Lutherstadt Eisleben illegal entsorgter Müll. Die Verschmutzung wird dokumentiert und an die entsprechende zuständige Behörde gemeldet. Am Mittwoch, dem 9.3.2016 entdeckten sie wieder eine illegale Müllablagerung in der Helbraer Straße, außerhalb der Bebauung. Hierbei handelte es sich offensichtlich um Hausmüll. Bei näherem Betrachten wurden Hinweise auf den eventuellen Verursacher gefunden.
In den Säcken befanden sich überwiegend Windeln eines Kleinkindes, teilweise geschredderte Unterlagen sowie ein Schreiben mit einer konkreten Anschrift.
Diese Anschrift führte dann zum Verursacher.
In einem persönlichem Gespräch wurde dieser aufgefordert, den illegalen Müll umgehend zu beseitigen, gleichzeitig wurde der Tatbestand dem zuständigen Umweltamt übermittelt.
Eine Nachkontrolle am darauffolgenden Tag ergab, dass der Müll restlos beseitigt wurde.

Warum?

An dieser Stelle möchten wir erneut alle Einwohner der Lutherstadt Eisleben bitten, wenn Sie diese ohne ähnliche Taten beobachten, schauen Sie nicht weg, sondern suchen Sie den Kontakt zum Ordnungsamt oder zur Polizei. Oft könnten Straftaten verhindert werden, wenn rechtzeitig darüber informiert worden wäre. Auch anonym eingehende oder verspätete Hinweise helfen nicht, in den seltensten Fällen ist dann eine Ermittlung noch möglich.
Beim Umgang mit den Daten legen die Behörden größten Wert auf den Schutz der Persönlichkeit.