Aktuelle Stadtinformationen_Max

Rathausschlüssel wurde übergeben

Die närrische Zeit im Rathaus ist seit dem 8.2.2016 vorbei.
So wie die Narren am 11.11.2015, 11:11 Uhr vor dem Rathaus der Lutherstadt Eisleben mit der symbolischen Schlüsselübernahme die Regentschaft über die Stadt übernommen hatten, so übernahm die Oberbürgermeisterin am Rosenmontag um 20:20 Uhr wieder den Rathausschlüssel.
An diesem Abend hatten sich die Karnevalisten des 1. Eisleber Carnevalsverein „De Lotterstädter“ im Saal des Mansfelder Hofes versammelt, um die schwere Bürde der Regentschaft abzugeben.

Der Präsident des Vereins, Ingo Zeidler, konnte alles in allem eine positive Bilanz ziehen.
Es war nicht gelungen, die MIFA – Produktionsstätte nach Eisleben zu verlagern, aber da war aus seiner Sicht schon von Anfang an zu wenig Luft auf der Kette. Was er positiv erwähnen konnte war, dass während seiner Regentschaft der Winterdienst problemlos funktioniert hat.
Auch war der Präsident mit den Veranstaltungen seiner Gefolgschaft mehr als zufrieden. Immerhin wurden die drei Veranstaltungen Festsitzung am 5. und 6. Februar sowie der Seniorenfasching am Sonntag von mehr als 600 Faschingsliebhabern besucht. Dazu kommt noch der Kinderfasching im Feuerwehrdepot der Ortsfeuerwehr Lutherstadt Eisleben.
Er bedankte sich bei seinen Mitstreitern, die dies alles in ihrer Freizeit stemmen. Ein besonderer Dank ging an die zahlreichen Sponsoren und da speziell an die Sparkasse Mansfeld-Südharz, die in diesem Jahr den Verein mit 2.500 Euro unterstützten.
Bereits im Verborgenen wurde heftig über das künftige Thema der kommenden Saison gemunkelt.
Fest steht eins, am 11.11.2016 – 11:11 Uhr wird wieder der Rathausschlüssel vor dem Rathaus der Lutherstadt Eisleben gefordert.

Mit einem dreifachen „Islebia Hellau“ beendeten die Vereinsmitglieder die närrische Zeit.