Aktuelle Stadtinformationen_Max

Advent in Luthers Höfen

Advent in Luthers Höfen – Samstag, 12. Dezember 2015 - Eisleben hautnah erleben. Das vorweihnachtliche Fest für alle Generationen in der Lutherstadt Eisleben.
Der traditionelle Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus zu Füßen des Lutherdenkmals wächst an diesem Samstag um 20 weitere Attraktionen. Mit dem 12. Glockenschlag zur Mittagsstunde läuten die Eisleber die 8. Auflage des „Advent in Luthers Höfen“ ein.

Wie in den Vorjahren auch werden wieder tausende Besucher aus nah und fern in der historischen Altstadt erwartet. An 20 Stationen, plus den Weihnachtsmarkt, können die Besucher in mit viel Liebe geschmückten Höfen schlemmen, staunen und naschen. Die Sängerinnen und Sänger von neun regionalen Chören ziehen von Hof zu Hof und verwöhnen die Ohren der Zuhörer mit einem vielfältigen Repertoire an weihnachtlichen Liedern. In einigen Höfen kann Handwerkern über die Schulter geschaut werden. Schmiede, Schnitzer, Kunstmaler, Bäcker und Töpfer werden ihre Arbeit vorführen und Produkte feil bieten. Ebenso wird an die Traditionen des Bergbaus in der Region mit Ausstellung und Filmvorführungen erinnert.
Die Betreiber der Höfe bewirten alle Gäste mit vielerlei Spezialitäten der regionaler und internationaler Küche. Die Naschkatzen werden ebenso ihre Freude haben bei Zuckerwatte, Gebäck und süßen Heißgetränken. Nicht zu vergessen das Stockbrot, welches in einigen Höfen am Lagerfeuer selbst gebacken werden kann.
In den Abendstunden werden die Lichterketten, Kerzen und Lagerfeuer die Stadt in ein warmes Licht tauchen und sich in den Augen der Gäste spiegeln. Dieser Tag in den Höfen und Straßen von Eisleben verspricht viele schöne, erlebnisreiche Stunden für die Besucher und die ganze Familie.
Die Oberbürgermeisterin Jutta Fischer wird am 12.12. 2015 um 15 Uhr alle Besucher aus Nah und fern auf der Bühne des Weihnachtsmarktes zu Advent in Luthers begrüßen.
Nach der Eröffnung auf dem Marktplatz hat man den Eindruck, als ob es in der Innenstadt der Lutherstadt Eisleben zugeht wie in einem Ameisenhügel. Ständig sind Menschen unterwegs und bewundern die schönen Laubengänge, die unterschiedlichen Dachformen der anliegenden Häuser und die so liebevolle Dekoration in den Höfen. Eisleben hat sehr viele bauliche Schätze, die meist im Verborgenen liegen, und an einem solchen Tag kann man diese bewundern. Jeder Hof entfaltete seinen besonderen eigenen Reiz erst richtig mit dem Einbruch der Dämmerung. Überall haben sich die „Hof-Betreiber“ auf den regen Besucherstrom eingestellt.
Neben dem Kulinarischen gibt es natürlich zahlreiche Händler, Künstler und Handwerker die um die Gunst der Besucher werben. Und hier hat man wahrlich die Qual der Wahl.

Die Höfe im Überblick:

Hof  1 Katharinenstift– Sangerhäuser Straße 12 / Naturkost und Regionalmarkt & deckert´s Hotel am Katharinenstift und Cafè Ehrwerth
Hof  2 Plan 5 / Mitteldeutsche Zeitung
Hof  3 Markt 56 / Hotel Graf von Mansfeld
Hof  4 Bucherstraße 13 / Partyservice Andreas Elste
Hof  5 Bucherstraße 2 / Möbel & Küchen Neuber
Hof  6 Markt 33 / Cafè & Bar „Plan B“
Hof  7 Markt 34 / Mohrenapotheke, Lionsclub Eisleben, Kreishandwerkerschaft MSH
Hof  8 Markt 57 / Molotow-Club-Keller mit Keramikkeller und Heilung für Dich
Hof  9 Markt 40 / Medienhaus in Eisleben
Hof 10 Petrikirchplatz 22 / St. Petri-Pauli-Kirche "Zentrum Taufe"
Hof 11 Jüdenhof / Bar Liebevoll
Hof 12 Petrikirchplatz 25 / Gregor Majewski
Hof 13 Markt 18 / Löwenapotheke
Hof 14 Vikariatsgasse 7 / Schuh-Junkel
Hof 15 Andreaskirchplatz / St. Andreas Kirche
Hof 16 Seminarstraße 5/6 / BTH GmbH
Hof 17 Andreaskirchplatz 7 / Stiftung Luthergedenkstätten Luthers Sterbehaus
Hof 18 Markt 5 / Rathaustreppe mit Miederwaren Babett
Hof 19 Sangerhäuser Straße 1-3 Modellbahnschau Modelleisenbahnverein Mansfelder Land e.V.
Hof 20 Andreaskirchplatz 11 / Alte Lutherschule

Folgende Chöre treten auf:
Männerchor Osterhausen, Kurrendesänger, Männerchor Erdeborn, Einetal-Chor Alterode, Original Mansfelder Musikanten e.V., Städtischer Singverein Eisleben, Frauenchor Hettstedt und der Frauenchor Volkstedt.
Ab 17:00 Uhr in der Marktkirche St. Andreas „Advent in Luthers Kirche“ mit dem Doppelquartett des Martin-Luther-Gymnasiums unter der Leitung von Jörg Eberlein und der Kantorei Eisleben.
Leitung und Orgel KMD Thomas Ennenbach.
In allen Höfen werden an diesem Tag entsprechende Flyer mit zahlreichen Informationen zu allen Höhepunkten bereitliegen.