Aktuelle Stadtinformationen_Max

Glück auf - der Steiger kommt

Wetten, dass Sie Frau Oberbürgermeisterin es nicht schaffen, dass am 13. November 2015, 15:00 Uhr 100 Kinder der Lutherstadt Eisleben im AWG Mode Center Eisleben im 3E, Herner Straße 7, das Steigerlied singen?
Wenn Ja, dann zahlt das AWG Mode Center Eisleben an die Lutherstadt Eisleben 500 Euro.
Die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben hat diese Wette angenommen und sich an die Grundschule „Thomas Müntzer“ gewandt.
Ob die Kinder in einer so großen Anzahl erscheinen und dazu noch das Steigerlied singen, davon kann man sich am 13. 11. 2015, 15:00 Uhr selbst überzeugen.

Die Leiterin der Grundschule, Ramona Seibicke, hat auf jedenfalls der Oberbürgermeisterin ihre Unterstützung zugesagt.
„Wenn wir das Geld erhalten, dann werden wir gemeinsam mit dem Förderverein der GS „Thomas Müntzer“ überlegen, wie es den Kindern der Grundschule zugute kommen wird – vielleicht verschönern wir unsere Außenanlage“, betonte Frau Seibicke.

Zu dieser spektakulären Wette, sind natürlich alle Neugierigen eingeladen. Die Wette erreichte auch die Mitglieder des Traditionsvereins Bergschule Eisleben e.V. und den Verein Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V.
Wie viele Berg- und Hüttenleute sich an diesem Freitag, den 13. November einfinden werden stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest. Es bleibt spannend und auf jeden Fall eine sehens- und hörenswerte Aktion.

Steigerlied:
Glück auf, Glück auf, der Steiger kommt.
|: Und er hat sein helles Licht bei der Nacht, :|
|: schon angezündt' :|

Schon angezündt'! Das gibt einen Schein,
|: und damit so fahren wir bei der Nacht, :|
: ins Bergwerk ein :|

Ins Bergwerk ein, wo die Bergleut' sein,
|: die da graben das Silber und das Gold bei der Nacht, :|
|: aus Felsgestein :|

Aus Felsenstein, hau'n wir das Gold,
|: doch dem schwarzbraunen Mägdelein, bei der Nacht, :|
|: dem sein wir hold :|

Ade, nun ade! Lieb' Schätzelein!
|: Und da drunten in dem tiefen finst'ren Schacht, bei der Nacht, :|
|: da denk' ich dein :|

Und kehr ich heim, zum Schätzelein,
|: dann erschallet des Bergmanns Gruß bei der Nacht, :|
|: Glück auf, Glück auf!