Aktuelle Stadtinformationen_Max

Familienfest im Wohngebiet Gerbstedter Straße

Auf gute Nachbarschaft
Die Landeskirchliche Gemeinschaft, unterstützt von dem Eisleber Bündnis „Meine Stadt und ICH“, riefen am Freitag, dem 4.9.2015 zu einem Familienfest auf.
Mit dabei waren das Mehrgenerationenhaus "Sternschnuppe" und der Hettstedter "Tiegel", die Streetworker der Lutherstadt Eisleben, der Mansfelder Sportverein (MSV) und der Verein PEGASUS.
Herr Schmidt von der Landeskirchlichen Gemeinschaft begrüßte alle interessierten Bewohner des Wohngebietes und rief zu einem friedlichen Miteinander auf.
Oberbürgermeisterin Jutta Fischer bedankte sich bei den Organisatoren und betonte in ihren Worten, wie wichtig es ist, dass man sich hier quasi auf der Straße trifft und miteinander ins Gespräch kommt. Den Beteiligten nicht unbekannt war Herr Hauschild vom Verein PEGASUS. Herr Hauschild betreut mit seinem Verein u.a. die in der Lutherstadt Eisleben lebenden ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger. Er sprach über die Arbeit des Vereins und wies auch auf seine Sorgen und Nöte hin.
Neben Musik und Beschäftigung für die Kleinsten konnten die Besucher des Festes landestypische Speisen kosten. Diese wurden von den Mitarbeitern des Vereins Pegasus gemeinsam mit den durch sie betreuten Menschen vorbereitet.
Es war ein sehr buntes und friedliches Fest, bei dem auch die Landrätin des Landkreises Mansfeld-Südharz, Dr. Angelika Klein, vorbeischaute und mit den Besuchern in´s Gespräch kam.