Aktuelle Stadtinformationen_Max

Azubis beginnen neuen Lebensabschnitt

Ausbildungsauftakt bei der ARYZTA AG
Die ARYZTA AG ist ins neue Ausbildungsjahr gestartet.
Nun sind an allen Klemme-Standorten der ARYZTA AG insgesamt 105 Auszubildende beschäftigt.
Fast 50 starteten am Montag, d. 03.08.2105 ins Berufsleben. Oberbürgermeisterin Jutta Fischer, Klemme-Vorstand Marc Saam und Personalchefin Cathleen Schlüter begrüßten am Vormittag die neuen Azubis in der Aula der Berufsbildenden Schule Mansfeld-Südharz in der Lutherstadt Eisleben (Geiststraße). Oberbürgermeisterin Fischer wünschte den neuen Auszubildenden einen „guten Start“ und verwies auf die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Vorstand am Standort Eisleben. „Wir sind stolz darauf, ein Unternehmen wie ARYZTA hier zu haben“, sagte Jutta Fischer.

Produktionsvorstand Marc Saam begrüßte die neuen Azubis „als Teil des Ganzen“ in der „drittgrößten Bäckerei der Welt“ und verwies bei der Feierstunde insbesondere auf die Karrierechancen in einem „stark wachsenden Unternehmen“. Marc Saam stellte die vielfältigen Möglichkeiten dar, „innerhalb von ARYZTA international“ tätig zu werden.
Mit dem neuen Ausbildungsjahr beschäftigt ARYZTA erstmals 105 Auszubildende an den Standorten in Sachsen-Anhalt und Thüringen. „Das ist neuer Ausbildungsrekord“, betonte Personalchefin Cathleen Schlüter. Und: „Wir freuen uns auf Ihre Impulse, bleiben Sie offen und neugierig“.
Die zur ARYZTA AG gehörenden Betriebe der Klemme AG in Lutherstadt Eisleben, Nordhausen, Artern und Mansfeld hatten an ihren Standorten für das beginnende Ausbildungsjahr 2015/2016 insgesamt 49 neue Lehrstellen angeboten; so viele wie noch nie zuvor in einem Jahr.

„Back Dir die Welt wie sie Dir gefällt“ heißt das Konzept der ARYZTA-Bäckereien. Der betriebliche Ausbilder Matthias Nolte stellte zum Ausbildungsauftakt den neuen Azubis die ersten Schritte ins Unternehmen mit einer Vielzahl an Informationsveranstaltungen vor. Die neuen Azubis werden vor allem in den Bereichen Lebensmitteltechnik und Lagerlogistik arbeiten; aber auch als Mechatroniker; Industriekaufleute und IT-Fachkräfte.

Die ARYZTA AG betreibt weltweit 53 Produktionsstätten und ist ein führender Hersteller für Tiefkühl-Backwaren. ARYZTA bietet eine große Produktpalette, die vom Frühstücksbrötchen bis zu Kuchen und Pizza reicht. Insgesamt beschäftigt ARYZTA in ganz Europa, Nord- und Südamerika, Asien, Australien und Neuseeland derzeit rund 18.000 Mitarbeiter.
Der Umsatz belief sich in 2014 auf über 4,8 Milliarden Euro.