Aktuelle Stadtinformationen_Max

Dank der OB und des Stadtwehrleiters

Am Abend des 07.07.2015 ist ein schweres Unwetter über die Lutherstadt Eisleben und vor allem über ihre Ortschaften hinweggezogen. Insbesondere die Ortschaften Osterhausen und Rothenschirmbach waren betroffen. Zurückgeblieben ist großflächig ein Bild der Zerstörung und der Verwüstung. Helfer in der Not waren von der ersten Minute an die Freiwilligen Feuerwehren der Lutherstadt Eisleben, aber auch unzählige Einsätze der Ortsfeuerwehren, über mehrere Tage hinweg, waren die Folge. Um die vorherrschenden Gefahren als Folge dieses Unwetters zu beseitigen, arbeiteten die Einsatzkräfte bis an ihre Belastungsgrenze. Wir beide sind sehr stolz auf solch eine Mannschaft und auf das, was durch die Feuerwehrleute in dieser Extremsituation über mehrere Tage hinweg geleistet wurde. Wir möchten uns an dieser Stelle von ganzem Herzen bei allen Einsatzkräften sowie bei allen Bürgerinnen und Bürgern für ihre außerordentliche und kräftezehrende Arbeit bedanken. Ein besonderer Dank geht aber auch an alle Familien für ihr Verständnis und an die Arbeitgeber, welche die Feuerwehrmitglieder für die Einsätze freigestellt haben.

Jutta Fischer, Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben
Ramon Friedling / Stadtwehrleiter