Aktuelle Stadtinformationen_Max

Lutherbrunnen wurde eingeweiht

In der Lutherstadt Eisleben wurde neben dem Rathaus ein Trinkbrunnen "Lutherbrunnen" aufgestellt.
Den Trinkbrunnen haben die Stadtwerke der Lutherstadt Eisleben GmbH anlässlich ihres 20-jährigen Firmenjubiläum im Jahr 2014 errichtet.

Geschäftsführerin der Stadtwerke der Lutherstadt Eisleben GmbH Martina Hering übergab den Lutherbrunnen an die Lutherstadt Eisleben.
Am 17. Juli 2015 wurde dieser Lutherbrunnen im Beisein von zahlreichen Schaulustigen und den Kindern der Kindertagesstätten "Die Kirchenmäuse" und "St. Gertud", an die Lutherstadt Eisleben übergeben.

„Ich wünsche den Nutzern des Brunnens viel Freude, hoffentlich wird er für das genutzt, für das er von Menschenhand hergestellt wurde“, so die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben, Jutta Fischer.     

Trinkbrunnen sind praktisch, schön und gesund. Eine kleine, schnelle Erfrischung ohne den Zwang, ein Café besuchen zu müssen.
Mit bestem Trinkwasser der Stadtwerke der Lutherstadt Eisleben, mineralreich, kühl und frisch erhielt nun die historische Innenstadt ein neues Stadtmobilar.
Der Eisleber Trinkbrunnen „Lutherbrunnen“ ist von zeitloser Eleganz und aus Rothbacher Sandstein hergestellt. Seine Nutzung ist einfach und hygienisch. Man drückt den Kopf des Selbstschlussventiles und Wasserstrahl bringt das erfrischende Nass. 

            

Projektiert wurde der Brunnen von: Wohlrab, Landeck & Partner, Ingenieurbüro für Gesamtplanung aus Aschersleben.
Am Bau waren folgende Firmen beteiligt:
Werkstätte für Denkmalpflege GmbH Quedlinburg/Thale – Brunnen
Firma Sterl aus Eisleben – Sanitär und
die Bau GmbH Dipl.-Ing. Uwe Rothkegel aus Unterrißdorf – Tiefbau und Pflasterarbeiten.
Die Einzelteile des Brunnen wurden im Kamenzer Granitwerk hergestellt.

Technische Daten:
Durchflussmenge: nach Bedarf
Betriebszeit voraussichtlich: Mai bis Oktober
Material: Rothbacher Sandstein
Maße: 156 cm x 100 cm x 53 cm (HxBxT)
Durchmesser der Schale: ca. 70 cm
Gewicht: ca.350 kg