Aktuelle Stadtinformationen_Max

Straßendeckensanierung der „Klippe“ ist bald beendet

Die "Klippe" wird noch in dieser Woche (19. KW) freigegeben. 
Die Firma Kutter HTS GmbH führte im Auftrag der Stadtverwaltung Lutherstadt Eisleben die Bauleistungen zur Oberflächenerneuerung durch.
Neben der Errichtung, Modernisierung der Straßenbeleuchtung, Verlegung eines Gasanschlusses und der Reparatur im Abwasserbereich wurde die gesamte Straßenführung, ca. 1550 m², mit Bitumen versehen.
Insgesamt waren für diese Baumaßnahme, ohne Straßenbeleuchtung, Gasanschluss und Reparatur im Abwasserbereich, Gesamtkosten von ca. 80 T Euro geplant.
Die Bauarbeiten begannen in der  11. KW.