Aktuelle Stadtinformationen_Max

Freistraße nicht durchgängig befahrbar - Händler weiterhin erreichbar.

Informationen aus dem Rathaus der Lutherstadt Eisleben

Verkehrsänderungen in der Innenstadt der Lutherstadt Eisleben durch Baumaßnahmen.
Seit Montag, den 19. Januar 2015, ist die Verkehrsführung in der Innenstadt der Lutherstadt Eisleben wieder geändert.
Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer, sich an den Ausschilderungen zu orientieren und besondere Rücksicht gegenüber den anderen Verkehrsteilnehmern auszuüben.
Grund für diese Änderungen ist die Umgestaltung des Klosterplatzes mit den erforderlichen Anbindearbeiten, incl. der Neugestaltung der Anstaltstraße.
Ende dieser Arbeiten wird voraussichtlich der 30. Mai 2015 sein.
Dazu wird im Bereich des Klosterplatzes die Freistraße voll gesperrt. Somit ist die durchgängige Befahrbarkeit der Freistraße nicht mehr gewährleistet.
Erreichbarkeit der Geschäfte, welche sich im Baustellen-/Absperrungsbereich befinden:
Es besteht die Möglichkeit, mit dem Fahrzeug bis zur Absperrung (Sackgassenregelung) zu fahren, somit sind alle Geschäfte erreichbar!
Bis zu den genannten Sperrungen erfolgt die Verkehrsführung in der Freistraße als Zweirichtungsverkehr (im Gegenverkehr), die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben.
Es kann jeweils immer bis zur Baustelle gefahren und geparkt werden – Sackgasse!
Die Zufahrt ist jeweils von Schloßplatz bis zur Baustelle oder vom Kreisel – „Freistraßentor“ - bis zur Baustelle möglich.
Vor der Baustelle muss somit gewendet werden.
Änderung am Plan:
Hier erfolgt eine Regelung mit Lichtsignalanlagen (Ampel). Die Einfahrt zum Markt-Freistraße ist nicht möglich.
Änderung Kreuzungsbereich Markt/Freistraße:
Die Einfahrt in die Freistraße ist nicht möglich, hier erfolgt die Einrichtung einer Einbahnstraße aus Richtung Schloßplatz. Keine Möglichkeit der Zufahrt aus der Glockenstraße in die Freistraße!
Änderung Einfahrt Schloßplatz:
Es ist die Ausfahrt aus dem Schloßplatz in die Freistraße/ Richtung Markt sowie in Richtung Klosterplatz bis Baustelle und in die Bucherstraße möglich.
Die Klosterstraße ist wie bisher befahrbar.  Die Münzstraße kann in Richtung Klosterplatz bis Baustelle und in Richtung Markt verlassen werden.

Erreichbarkeit Zentrum/ z.B. Post, Einkaufsmarkt, Blumen Meinhardt, Sanitätshaus, Büroservice, Atlantica, Subway etc.
Die Zufahrt erfolgt aus der Halleschen Straße über Plan und über die Poststraße, Schloßplatz in die Freistraße.
Aus Richtung Markt/Glockenstraße über den Plan /Ampelregelung weiter über die Poststraße…..


Erreichbarkeit Freistraße / z.B. Bäckerei Oppermann, Grimmer Bestattungen, Wrba, Fleischerei Sasse, Raumausstatter Lindau, LVM etc.
Diese Unternehmen erreicht man über den Kreisel Freistraßentor.
Die Zufahrt erfolgt aus der Halleschen Straße über Plan, Lindenallee – Stadtring (Karl-Fischer-Straße im Kreisel Freistraßentor in die Freistraße.
Aus Richtung Markt/Glockenstraße über den Plan, Lindenallee – Stadtring (Karl-Fischer-Straße im Kreisel Freistraßentor in die Freistraße.

Für die Fußgänger wird im Bereich der Baustelle Klosterplatz ein zusätzlicher Gehweg ausgeschildert.
Alle bisherigen Regelungen bleiben bestehen.
Wir bitten alle Betroffenen um Verständnis.


Anmerkung: Nach dem die Baustelle (voraussichtlich 30. Mai 2015) beräumt ist, besteht die Möglichkeit, aus Richtung Freistraßentor (Kreisel) im Zweirichtungsverkehr bis zum Klosterplatz bzw. Anstaltstraße zu fahren. Voraussetzung wird sein, dass sich die entsprechenden Gremien zu dieser Variante durchringen.