Aktuelle Stadtinformationen_Max

Neujahrslauf 2016

Sportlich ins Jahr 2016

Seit über 20 Jahren veranstaltet der am 18.03.1991 in der Lutherstadt Eisleben gegründete Sport- und Spielverein Eisleben e.V. (SSV Eisleben) den Neujahrslauf. In den letzten Jahren erfährt dieser Lauf immer mehr Zulauf. Grund dafür sind zum einen die optimalen Bedingungen und das ehrenamtliche Engagement zahlreicher Helfer vor Ort.

Zum nunmehr 23. Mal traf man sich am 1. Sonntag des Jahres (3. Januar 2016) zum traditionellen Neujahrslauf auf dem SSV-Sportplatz um das neue Jahr sportlich zu beginnen. Trotz frostigen -6°C ließen es sich 155 Sportler und Sportlerinnen nicht nehmen an diesem Neujahrslauf teilzunehmen. Wie in den letzten Jahren wurde auch diesmal die Teilnehmerzahl gesteigert. Aber nicht nur die Teilnehmerzahl ist gestiegen, sondern auch merklich die Zahl der Zuschauer, die es bei diesen Temperaturen auch nicht leicht hatten. Dass der Neujahrslauf inzwischen bei Sportlern und Zuschauern zu einer festen Größe geworden ist, zu der man gern Familie oder Freunde mitnimmt, freut natürlich die Verantwortlichen, die auch in diesem Jahr wieder keine Kosten und Mühen gescheut haben um mit allen Läufern als Höhepunkt eine Tombola mit dem Hauptpreis ein LCD TV zu veranstalten. Für warme Getränken und Würstchen zur Stärkung war ebenfalls gesorgt.
Trotz kleiner technischer Pannen, wofür sich der SSV Eisleben e.V. an dieser Stelle noch einmal entschuldigen möchte, liefen die Teilnehmer insgesamt 2.922 Runden, das sind in Kilometern 1.169. Der Läufer mit den meisten Runden, Max Lukas Franke, schaffte in 1 Stunde Laufzeit 36 Runden. Die jüngste Teilnehmerin Mathilda Mösch mit nicht einmal 1 Jahr schaffte eine Runde, die sie natürlich nicht alleine, sondern mit Hilfe Ihres Vaters im Kinderwagen absolvierte. Der älteste Teilnehmer, Adolf Grade, mit 79 Jahren schaffte 17 Runden.
Der diesjährige Hauptpreis, erstmalig ein LCD-Fernseher, ging an Klara Kannheiser aus Helbra. Sie ist 5 Jahre alt und schaffte mit Ihrer Mutti zusammen insgesamt 13 Runden.

            

Der SSV Eisleben e.V. bedankt sich bei seinen Sponsoren, der Sparkasse Mansfeld-Südharz e.V., Wohnungsbaugesellschaft Eisleben mbH, Volksküche Eisleben, Eigenbetrieb Märkte, Stadtwerke Lutherstadt Eisleben, Volks- u. Raiffeisenbank Eisleben e.G, Sporthaus Cierpinski, Citroen Autohaus Koschitzky und die Deutsche Bank.

2017 findet der Neujahrslauf am 8. Januar um 10:00 Uhr statt.

Der SSV Eisleben bietet ein umfangreiches Leistungsspektrum an.
Hier findet der sportlich Interessierte folgende Abteilungen:
Badminton, Bujitsu Kai, Freizeitsport, Fußball (Alte Herren), Frauengymnastik, Judo, Kinderturnen, Leichtathletik, Tischtennis und Volleyball.
Der Verein hat rund 250 Mitglieder, die Hälfte davon sind Kinder.
Alle Abteilungen trainieren auf der Otto-Helm-Kampfbahn, außer der Abteilung
Tischtennis, diese trainiert in der Turnhalle der Grundschule am Schloßplatz.

Wer Interesse hat, der kann sich informieren und anmelden:
e-mail: info@ssv-eisleben.de
Tel./ Fax: 03475/ 602018
Weitere Informationen zum SSV Eisleben unter: www.ssv-eisleben.de