Aktuelle Stadtinformationen_Max

Freistraße ist für den Durchgangsverkehr geöffnet.

Lutherstadt Eisleben – Verkehrsbehinderungen wegen Baustellen.
Freistraße wieder für den Durchgangsverkehr geöffnet.

In der Zeit vom 22. Dezember 2014 bis zum 12. Januar 2015 wird die Durchfahrt wieder möglich sein.
Die Händler in der Freistraße sind erreichbar. Parken ist ebenfalls möglich.
Zu diesem Zweck wurde die Fahrbahn so hergerichtet, dass der Fahrzeugverkehr die Baustelle einspurig passieren kann.

Seit dem 28. November 2014 ist eine direkte Durchfahrt durch die Innenstadt der Lutherstadt Eisleben nicht mehr möglich. Grund dafür ist die umfangreiche Baumaßnahme in der Freistraße.


Hier werden auf eine Länge von ca. 200 Meter neue Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt. Zusätzlich wird die Anstaltstraße an diese Leitungen angeschlossen um diese später grundhaft ausbauen zu können
Grund für die Unterbrechung ist die planmäßige Pause der bauausführenden Firmen über den Jahreswechsel. Durch die Vorverlegung der Baumaßnahme vor die Pause, konnte ein Baufortschritt von ca. 2 Wochen erreicht werden. Bei planmäßiger Weiterführung der Baumaßnahme kann sich diese Vorverlegung durchaus positiv auf die Fertigstellung auswirken. (Termin 30. Mai 2015)

Situation ab 22.12.2014
Die Verkehrsführung am Plan mit der zusätzlichen Ampelregelung bleibt bestehen. In die Freistraße und somit zu den Geschäften muss man wie bisher über den Plan, Lindenallee, Poststraße und Schloßplatz – Freistraße fahren.
Bis zum 12.1.2015 ist dann eine Weiterfahrt in Richtung Kreisel Freistraßentor möglich.
Somit sind alle Geschäfte in der Freistraße ab Schloßplatz wie bisher erreichbar.
Ein zusätzliches Hinweisschild in der Lindenallee, weist die Verkehrsteilnehmer auf die temporäre Möglichkeit der durchgängigen Befahrbarkeit der Freistraße hin.
Der 12. Januar 2015 ist der Termin, an dem die Bauarbeiten und somit die Sperrung wieder fortgesetzt werden könnte. Nach diesem Termin entscheidet das Wetter, ob auf der Baustelle wieder gearbeitet werden kann.
Situation ab 12.1.2015 (Witterungsabhängig)
Wenn die Bauarbeiten im nächsten Jahr wieder beginnen sind alle Geschäfte, mit wenigen Einschränkungen, jederzeit mit dem PKW erreichbar.
Geschäfte die vor der Baustelle (südlich) liegen sind über den Plan, Lindenallee, Poststraße, Schloßplatz - Freistraße erreichbar. Dabei ist die Freistraße als Sackgasse ausgeschildert und kann bis zur Baustelle befahren werden. Geschäfte im Baustellenbereich sind fußläufig erreichbar.
Geschäfte die hinter Baustelle (nördlich) liegen, sind über den Plan, Lindenallee, Karl-Fischer-Straße (Stadtring), Kreisel Freistraßentor - mit Einfahrt in die Freistraße erreichbar. Auch hier wird die Freistraße als Sackgasse ausgeschildert und kann bis zur Baustelle befahren werden.
Geschäfte im Baustellenbereich sind fußläufig erreichbar.
In beiden Fällen muss aber gewendet werden.

Für den Fußgängerverkehr ist ab dem 22.12.2014 die Zuwegung vom Schloßplatz / Einkaufzentrum in Richtung Klosterplatz geöffnet. Somit entfällt der Umweg über die Freistraße bzw. Klosterstraße zur Casper Güttel Straße/ Steinkopfstraße oder zur St. Gertrud Kirche.