Aktuelle Stadtinformationen_Max

Sonderwahllokal ist geöffnet

Wahl am 13.3.2016 - 7. Landtag von Sachsen-Anhalt wird gewählt
Am Montag, dem 22.2.2016, 9:00 Uhr öffnete in der Lutherstadt Eisleben das Sonderwahllokal

Pünktlich um 9:00 Uhr wurde das Sonderwahllokal in der Lutherstadt Eisleben, im Verwaltungsgebäude 5/6 - Sangerhäuser Straße 12/13 (Katharinenstift), Raum 1, EG geöffnet.

Die Möglichkeit, im Sonderwahllokal die Stimmen abzugeben, nutzte gleich am Eröffnungstag Familie Krause. An diesem Tag unterstützen die Mitarbeiterinnen Ricarda Schneider und Janette Kaßner die Wählerinnen und Wähler im Sonderwahllokal.


„In den ersten 45 Minuten waren bereits 20 Wahlberechtigte im Sonderwahllokal“, berichtete Janette Kaßner.
Neben der Möglichkeit, bereits ab heute seine Stimmen abzugeben, werden von den Mitarbeitern im Sonderwahllokal auch die angeforderten Briefwahlunterlagen verschickt.
Neben dem Sonderwahllokal besteht die Möglichkeit, sich die Wahlunterlagen nach Hause senden zu lassen. Hier können die Wahlunterlagen und der Stimmzettel in Ruhe ausgefüllt werden.
Dazu ist es notwendig, seine Wahlunterlagen mit dem Zurücksenden der Wahlbenachrichtigungskarten anzufordern (Porto muss bezahlt werden).

Die ausgefüllten Wahlbriefe müssen dann an das Briefwahllokal gesendet werden (portofrei).

Die Unterlagen können online beantragt werden.
Dazu bitte das PDF-Formular Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines öffnen und abspeichern.
Danach mit den Adobe Reader erneut öffnen, ausfüllen und mit den Button "Antrag versenden" abschicken.

Erteilung eines Wahlscheines

Sollten Sie die Wahlscheine und Briefwahlunterlagen selbst abholen oder Sie haben mit der Abholung jemanden beauftragt, dann füllen Sie bitte die Vollmacht aus und geben Sie diese der bevollmächtigten Person mit.
Dazu bitte das PDF-Formular Vollmacht öffnen und abspeichern.
Danach mit dem Adobe Reader erneut öffnen, ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben.

Vollmacht

Wer nicht oder nicht ausreichend lesen kann oder wegen einer körperlichen Beeinträchtigung daran gehindert ist, selbst den Stimmzettel zu kennzeichnen, zu falten oder in die Wahlurne zu werfen, kann sich im Wahllokal oder bei der Briefwahl durch eine andere Person unterstützen lassen. Die Hilfsperson kann frei bestimmt werden, beispielsweise auch aus den Mitgliedern des Wahlvorstandes. Soweit für die Hilfeleistung erforderlich, darf sie gemeinsam mit dem Wähler oder der Wählerin die Wahlkabine aufsuchen. Die Hilfsperson darf aber nur die Wünsche des Wählers oder der Wählerin erfüllen und ist verpflichtet, ihre dadurch erlangten Kenntnisse von der Wahl vor anderen geheimzuhalten.

Das Sonderwahllokal ist vom 22.2. - 11.03.2016 in der Lutherstadt Eisleben, im Verwaltungsgebäude 5/6 - Sangerhäuser Straße 12/13 (Katharinenstift), Raum 1, EG geöffnet.
Die Öffnungszeiten sind:
Montag und Mittwoch von 9:00 – 16:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 9:00 – 18:00 Uhr
sowie am Freitag von 9:00 – 12:00 Uhr
Am Freitag, dem 11.3.2016 hat das Sonderwahllokal von 9:00 – 18:00 Uhr geöffnet.