Aktuelle Stadtinformationen_Max

Reforma Games Champions Pokal 2014

Am Freitag, dem 11.04.2014, um 12.00 Uhr stellte die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben, Jutta Fischer, gemeinsam mit Nicole Wiesenmüller, Messeleiterin der Reforma, den Pokal in Form einer Steinplatte dem Wirtschaftsbeirat der Oberbürgermeisterin vor.
Dieser Pokal wird in diesem Jahr, so das Versprechen der Veranstalter, für viel Action und Spannung bei den Oberstufen von immerhin 21 Schulen des Landkreises Mansfeld-Südharz sorgen.
Mit dieser Aktion möchten die Teilnehmer der Reforma das Publikum dieser traditionellen Handwerkermesse beleben und wenn das Konzept aufgeht, verjüngen.
Der Pokal ist eine 50x50 cm große Marmorplatte, in deren Mitte ein Stern gestrahlt wurde und sich die Worte „REFORMA GAMES Champion 2014“ wiederfinden.
Diese Platte erinnert an den „Walk of Fame“ in Hollywood.
In den nächsten Tagen gehen an 21 Schulen des Landkreises Mansfeld-Südharz über 2000 Mitmach-Coupons.

Die Schüler haben während der Reforma die Möglichkeit, sich an den Ständen der Handwerksbetriebe zu informieren und erhalten dann auf dem Mitmach-Coupon einen entsprechenden Vermerk.
Wenn der Coupon ausgefüllt ist, wird er in der Lostrommel am gemeinsamen Stand der SLE, der WOBAU und der Lutherstadt Eisleben gesammelt.
Die Schule, von der die meisten ausgefüllten Coupons abgegeben wurden, wird Gewinner des „REFORMA GAMES CHAMPION 2014“ Pokals.
Neben der bereits erwähnten Marmorplatte erhalten 25-30 Schüler der Schule am Wiesenmontag, dem 22. September 2014 einen Wiesenbummel vom Eigenbetrieb Märkte der Lutherstadt Eisleben gesponsert.

Zusätzlich werden am Sonntag, dem 4.Mai 2014, um 15:00 Uhr durch die Oberbürgermeisterin der Lutherstadt Eisleben weitere attraktive Preise, aus den Mitmach-Coupons, verlost.
Mit der Übergabe verband die OB die Hoffnung, dass die Schüler der Sieger-Schule zum Wiesenbummel vom Unterricht freigestellt werden.